top of page

Öffentliches EPPIK-Abschlusssymposium in Berlin am 14. März 2024

Das Projekt wird planmäßig zum 31.03.2024 abgeschlossen, weshalb wir Sie herzlich zur Präsentation der Projektergebnisse zu unserem öffentlichen Abschlusssymposium in Berlin einladen:

Donnerstag, den 14. März 2024 von 14:00 bis 18:00 Uhr

im Hörsaal im Kaiserin-Friedrich-Haus der Kaiserin-Friedrich-Stiftung |

Robert-Koch-Platz 7 | 10115 Berlin

Die Projektergebnisse werden Ihnen die Projektbeteiligten der Universität Ulm (Prof. Dr. Markus Kösters, Prof. Dr. Thomas Becker, Dr. Johanna Breilmann), des Forums für Gesundheitswirtschaft gGmbH (Dr. Peter Brückner-Bozetti, Prof. Dr. Christian Klode, Dr. Christian Hoellger), des Universitätsklinikums Heidelberg (Prof. Dr. Hans-Christoph Friederich, Prof. Dr. Ulrike Dinger-Ehrenthal) sowie des Deutschen Krankenhausinstituts e.V. (Dr. Karl Blum) vorstellen.

Während des Symposiums ist ein gemeinsamer Dialog zu den Ergebnissen ausdrücklich erwünscht, weshalb wir Ihre Teilnahme vor Ort sehr begrüßen würden.

Alternativ ist eine Online-Teilnahme möglich. Bei dieser Teilnahmeform ist aus technischen Gründen die Beteiligung an der Diskussion jedoch ausschließlich auf das Stellen von Fragen über die Chatfunktion beschränkt, wodurch kein Dialog möglich ist.

Bitte melden Sie sich bis zum 29.02.2024 für das Symposium an.

Ihre Teilnahme am Symposium ist kostenlos. Die Kosten für Ihre Reise können jedoch leider nicht übernommen werden.

Bei Rückfragen können Sie gern jederzeit Frau Dr. Johanna Breilmann unter johanna.breilmann@uni-ulm.de kontaktieren.

Wir freuen uns, Sie bei unserem Abschlusssymposium am 14. März in Berlin zu begrüßen.

Datenschutz bei der Anmeldung zum EPPIK-Abschlusssymposium: Ihre Daten werden auf der Online-Plattform Jotform.com DSGVO konform erfasst (siehe: https://www.jotform.com/de/gdpr-compliance). Ihre Daten werden niemals an Dritte weitergereicht und werden ausschließlich für die Anmeldung zum EPPIK-Abschlusssymposium verwendet.

bottom of page